Antikythira

Antikythira Lighthouse

Antikythira Leuchtturm

Trotz ihrer geringen Größe (22 Quadratkilometer) bietet die Insel Antikythera wichtige archäologische Sehenswürdigkeiten und reizvolle Landschaften. Die Überreste der ehemals befestigten Stadt Aegila, deren Ursprünge auf das 4.Jh. v.Chr. zurückgehen, sind immer noch erhalten. Die antike Stadt kann jederzeit besichtigt werden und von Juni bis September kann auch die Arbeit des Griechischen Kulturministeriums beobachtet werden, welches die Ausgrabungen seit einigen Jahren leitet. Erst vor kurzem (August 2004) wurden Tongefäße aus der Zeit um 3500 v.Chr. entdeckt. Auf dem Gelände befindet sich auch das Apolloheiligtum von Aegila.

Weltweite Bekanntheit erlangte Antikythera im Jahr 1900, als Schwammtaucher vor der Küste ein antikes Schiffswrack entdeckten, dessen Untergang auf das Jahr 82 v.Chr. datiert wurde. Innerhalb des Wracks befanden sich die Statue des Jünglings von Antikythera und der Antikythera-Mechanismus (der erste „Computer“ der Weltgeschichte). Die Fundstücke sind heute im Archäologischen Nationalmuseum in Athen ausgestellt.
Lohnenswerte Ausflugsziele auf Antikythera sind die malerischen Kapellen der Insel, einige Ruinen alter Windmühlen oder die ehemalige Wassermühle von Potamos. An der Südspitze der Insel befindet sich der Leuchtturm von Apolytares, ein architektonisch außergewöhnliches Bauwerk aus dem Jahr 1926. Der Leuchtturm wurde nach 20 Jahren des Verfalls von der griechischen Marine renoviert und wird nun von einem Leuchtturmwärter beaufsichtigt.
In den letzten Jahren ist Antikythera in das Blickfeld der Griechischen Ornithologischen Gesellschaft geraten, welche die alte Grundschule der Insel zur ersten griechischen Vogelbeobachtungsstation umgestaltet hat. Ziel ist die Beobachtung der ungefähr 250 verschiedenen Vogelarten, welche auf Antikythera und den vorgelagerten Inseln vorkommen. ( Info: www.ornithologiki.gr ).
Der wichtigste Tag auf Antikythera ist der 17. August, wenn der Inselheilige Saint Myron gefeiert wird. Entsprechend der Überlieferung wurde die Ikone des Inselheiligen auf Antikythera von Jägern aus Kreta gefunden, in einer Zeit zwischen den Jahren 1423 und 1780, als die Insel vollständig verlassen war. Die Verehrung des Heiligen lockt jedes Jahr während dem 16. und 17. August eine große Zahl Pilger auf die Insel und dem Inselheiligen wird mit einem traditionellen kretischen Fest gedacht.
Zu erreichen ist Antikythera mit regulären Fährverbindungen von Piraeus, von der südlichen Peleponnes (Gythio, Neapoli), von der Insel Kythera sowie vom kretischen Fährhafen Kissamos.
Info: F/B IonisF/B Porfyrousa & Hafenpolizei Kythera: +30 27360 33280
Antikythera ist ganzjährig von ca. 45 Menschen bewohnt (Stand 2001), in den Sommermonaten steigt die Bevölkerungszahl auf etwa 500 an und während der Feierlichkeiten zur Ehrung des Inselheiligen Saint Myron befinden sich bis zu 1000 Menschen auf der Insel.
Zur Übernachtung werden auf Antikythera Privatzimmer angeboten. Auf Grund des begrenzten Zimmerangebotes ist es empfehlenswert, vor einem Besuch der Insel mit der Gemeindeverwaltung oder der örtlichen Polizeistation zwecks Zimmerreservierung Kontakt aufzunehmen. An der geschützten Pier im Hafen von Potamos können kleinere Boote festmachen. Auf Antikythera gibt es einen Hubschrauberlandeplatz, einen Arzt und eine Polizeistation. Im Hafen von Potamos gibt es reichlich Trinkwasser. Das Strassen- und Wegenetz der Insel ist gut.
Kamarela ist eine einzigartige Felsenbucht, welche zum Schwimmen einläd. Die Strände von Xiropotamos und Halara sind ebenfalls gut zum Schwimmen geeignet.
Landkarte


View Αντικύθηρα / Antikythera / Anticythère in a larger map

Landkarte im großen Maßstab!

Nützliche Telefonnummern

Zimmer & Apartments zum vermieten
Kommunales Hostel: 0030 27360 33004
Sofia: +30 27360 33040 & +30 6977870104 & +30 6938378671
Marika: +30 27360 38146 & +306984143996
Kalkanakos: +30 27360 33152 & +306944602036

· Gemeinde von Antikythira
Tel: +30 27360 33004 (Gemeidevorsteher)
Fax: +30 27360 33471 (Gemeindevorsteher)
+30 27360 31930 (Sekretariat)
· Arzt
Tel & Fax: +30 27360 33213
· Polizei
Tel & Fax: +30 27360 33767

email: info@antikythira.gr
Webseite: www.antikythira.gr